Pyracantha Orange Charmer Feuerdorn Orange Charmer
Pyracantha "Orange Charmer" - (Feuerdorn Orange Charmer),

Pyracantha "Orange Charmer" - (Feuerdorn Orange Charmer),

Wuchs: Der Feuerdorn Orange Charmer zeichnet sich durch ein hohes Ausschlagvermögen aus und bildet zahlreiche Bodentriebe.
Mit seinem aufrechten und breitbuschigen Wuchs kann der ungeschnitten Pyrancantha eine Wuchshöhe von 200 bis 250 cm und ein Breite bis 350 cm erreichen.
Blatt, Holz: Die immergrünen Blätter sind glänzend, ledrig und die Triebe sind mit langen Dornen besetzt. 
Blüte, Frucht: Im Mai erscheinen weiße Blüten, aus denen sich im September orangerote, leuchtende Früchte an Dolden entwickeln.
Diese verbleiben bis in den Winter hinein an der Pflanze. Das Fruchtfleisch der des Feuerdorns ist ungiftig.
Boden, Standort: Trockene und nährstoffreiche Böden. Sonne bis Halbschatten.
Verwendung: Solitär oder in Gruppen. Schutzhecken. Böschungsbepflanzung. Bienenweide und Vogelnährgehölz.
Pflege,Besonderheiten: Der Pyrancantha Orange Charmer vereint viele positive Eigenschaften: Er ist anspruchslos, schnittverträglich und wiederstandsfähig gegen Schorf.
Aus diesem Grund wurde er auch bei der Bundesgehölz Sichtung mit "sehr gut" bewertet.
Die Früchte der Sorte Orange Charmer besitzen das kräftigeste Orange unter den Feuerdornen.

Der "Feuerdorn Orange Chamer"  überzeugt durch seine unzähligen dunkel organgen Früchte, die ab September an Dolden wachsen.
Diese Sorte vereint viele gute Eigenschaften: Sie verträgt unter anderem Trockenheit, ist schorfresistent und immergrün.
Ungebetene Gäste werden durch Dornen an den Trieben abgeschreckt.

Bestellen Sie bereits jetzt Ihre Pflanzen für das Frühjahr.
Witterungsbedingt erfolgt die Auslieferung erst wieder ab ca.
Anfang März oder auf Wunsch auch später.
Vor Auslieferung werden Sie per E-Mail informiert.
Lieferwünsche geben Sie bitte bei der Bestellung im Kommentarfeld an.

Containerware ganzjährig lieferbar!
Versand
Preise
Bestellen: Stk. (NICHT VPE)
Pyracantha "Orange Chamer" - (Feuerdorn Orange Charmer),               Topf                 40-60 cm
Qualität:  Topf
Lieferhöhe:  40-60 cm
Pflanzenbedarf:  3 pro Meter
VPE:  1 Stk.
Einzelpreis: 5,45 EUR
5-24 Stk. = je 4,45 EUR
ab 25 Stk. = je 4,35 EUR

Zur Lieferung ab Anfang März!
Pyracantha "Orange Chamer" - (Feuerdorn Orange Charmer),               Topf                 60-80 cm
Qualität:  Topf
Lieferhöhe:  60-80 cm
Pflanzenbedarf:  3 pro Meter
VPE:  1 Stk.
Einzelpreis: 5,95 EUR
5-24 Stk. = je 4,95 EUR
ab 25 Stk. = je 4,85 EUR

Zur Lieferung ab Anfang März!

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.

Wissenswertes über den Feuerdorn

Namensgebung
Wie der Name "Feuerdorn" verrät, ist der Pyracantha ein besonders stark bedornter Strauch, dessen leuchtenden Beeren Farbe in triste Wintergärten bringt.

Eigenschaften
Der Feuerdorn zählt zu der Familie der Rosengewächsen und hat seinen Ursprung Südostasien und Südosteuropa.  
Diese immergrüne, aufrecht wachsende Pflanze ist dicht verzweigt und mit einer Wuchsgeschwindigkeit von 40-50cm im Jahr kann der Feuerdorn ungeschnitten bis zu 4 Meter hoch werden.
An einem Pyracantha hat der Gärtner das ganze Jahr seine Freude:
Der Feuerdorn behält durchgehend die feinen, dunkelgrünen, ledrigen Blätter und eignet sich somit sehr gut als immergrüne Hecke.
Zwischen Juni- Juli überziehen eine große Anzahl von weißen, duftenden Blüten die komplette Pflanze und sind die Nahrungsquelle vieler Insekten.
Ab September erscheinen die vielen erbsengroße Beeren, welche bis lange in den Winter hinein an den Zweigen haften bleiben und farbige Akzente im Garten setzen.
Die auffälligen Beeren des Feuerdorns sind ein echter Hingucker, sie können je nach Sorte leuchtend rot, orange oder gelb sein und erfreuen sich auch in der Tierwelt großer Beliebtheit.
Ein weiterer großer Vorteil, den eine Pyracantha Hecke mit sich bringt, sind die großen, undurchdringbaren Dornen.
Weder Mensch noch Tier nähern sich der Hecke, was den Feuerdorn zum idealen Brutplatz für Vögel macht.

Beste Bedingungen
Der Feuerdorn ist eine sehr genügsame Pflanze und kommt auch mit wenig Wasser zurecht.
Dennoch sollte an zu heißen Tagen darauf geachtet werden, dass er nicht austrocknet.
Auch ein Standort mit Staunässe sollte vermieden werden, da sonst die Wurzeln faulen können.

Pflege
Der Feuerdorn ist eine äußerst robuste Pflanze, sie benötigt allerdings in jungen Jahren etwas Frostschutz.
Später übersteht der Pyracantha problemlos strenge Winter.
Diese farbenfrohe Hecke ist sehr gut schnittverträglich und ist für eine Düngergabe im Frühjahr sehr dankbar.

Gut zu wissen:
  • Ein Pyracantha ist vielseitig einsetzbar und kann als dornige Hecke gepflanzt werden, als einzelnes Solitärgehölz, als Gruppe mit mehreren Feuerdorn Sorten, am Spalier oder zur Fassadenbegrünung. Hierfür werden weitmaschige Gitter oder Netze benötigen, in denen die Triebe eingesteckt und aufgebunden werden.
  • Aus den Beeren der Pyracantha lässt sich Marmelade zubereiten. Es sollte aber darauf geachtet werden, dass die Samen in der Beere unbekömmlich sind.